Events


Vergangene Events der Galerie Brücke54

Die Veranstaltung am 24. Mai muss leider abgesagt werden.

 

 

DIENSTAG, 24. MAI 2022 UM 19:00 UHR

 

Autorenlesung "Frankfurter Fake News"



Lesung: Andrea Hensgen -Die neuen Bekanntschaften der Nora Budweis

 

Eine Frau verlässt ihre vertraute Umgebung, zieht in eine
Großstadt und tritt dort eine neue Stelle an. Warum ist
die Geschichte von Nora Budweis lesenswert? In großen
Worten: Diese Frau sucht nach einem Platz in der Welt,
der es ihr erlaubt, in der Wahrheit zu leben. Ein radikaler
Anspruch, der all jene irritiert, die sich in den üblichen
Kompromissen eingerichtet haben. Nora Budweis ist keine
zwanzig mehr, sondern vierzig Jahre älter, und stellt sich
nüchtern den Folgen ihres Auftritts in der neuen Stadt.
Auf den ersten Blick vor allem Verluste: Sie verlangen eine
zweite, große Entscheidung.

Andrea Hensgen wuchs in einem Dorf an der luxemburgischen
Grenze auf, studierte in Saarbrücken Geisteswissenschaften
und lebt heute in Frankfurt a. M. Viele ihrer Romane,
Erzählungen, Kinder- und Jugendbücher wurden in
mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet.
Die Autorin sucht nach immer wieder neuen Formen, wie
der Reichtum der europäischen Kultur fruchtbar gemacht
werden könnte, um den heutigen Herausforderungen zu
begegnen. Diese Überlegungen rahmen ihre aufmerksame
Zuwendung zu ihren Mitmenschen und deren Geschichten.
Kostenlose Veranstaltung, 2G Regeln, wir freuen uns auf Euch!

Lesung "Eine Stadt dreht durch" Frankfurter Kurzgeschichten von Andreas Heinzel
Wir freuen uns auf Andreas Heinzel, der in der Galerie aus seinen Frankfurter Kurzgeschichten lesen wird.
Frankfurt ist eine Satire wert. Oder auch ein Dutzend.
Ein Jahrhunderttalent, das keines sein will und ein Abgeordneter, der sich um Kopf und Kragen redet. Ein Autokauf, bei dem jeder mitreden will und eine Callcenter-Stimme, der keiner widerstehen kann. Ein Ei, das Frankfurt ganz nach vorne bringt. Ein Sarg zum Geburtstag, Straßenschlachten vor dem Parkhaus, ein Bruderzwist, bei dem keiner klein beigibt und vieles andere mehr.
Kleine und große Großstadtdramen. Lustig, böse und bisweilen ganz schön schwarz.
„Dieses Buch zu lesen, ist wie der Besuch auf einem hoch unterhaltsamen Kurzfilm-Festival zum Thema Frankfurt.
Nur, dass man die Filme lesen muss und alle denselben Regisseur haben!“ Henni Nachtsheim
Kostenlose Veranstaltung, 3G Regeln, wir freuen uns auf Euch!