Events

Freitag 22.November um 20.00 Uhr in der Galerie Brücke54
Autorin Ortrud Toker liest aus ihrem Roman

"Vom Ende der Langsamkeit"

 

Und darum geht es in dem Forscherroman:

"Marie Antoinette, Königin von Frankreich wird zum Tode verurteilt. Die berittenen Boten, die diese Nachricht von Paris nach Frankfurt transportierten, benötigten mehrere Tage. 1849, die deutsche Nationalversammlung überträgt Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen, die Frankfurter Kaiserkrone. Die Nachricht gelang von Frankfurt nach Berlin innerhalb einer Stunde.
Telegraphie, Telefon und Automobil veränderten nachhaltig unsere Zeit.

Die drei miteinander verknüpften Erzählstränge über Werner von Siemens, Philipp Reis und Bertha & Carl Benz begnügen sich nicht damit die Entwicklungsphasen dieser Erfindungen zu folgen, sondern zeigen vielmehr die unterschiedlichen Charaktere dieser Erfindertypen, die ungestüm und vielseitigen Persönlichkeiten, ihre Ängste, Zweifel und Nöte aber auch Leidenschaften und visionären Ideen, die diese Erfindungen erst möglich machten.

Gründlich recherchierte Fakten und historische Daten sind das Fundament für dieses lebendige, authentische und anschauliche Portrait einer Epoche, in der mutige Perönlichkeiten Neuland betraten und sich die Vorstellungen von Zeit und Raum tiefgreifend veränderten. Sie leiteten das Ende der Langsamkeit ein.“

Die Veranstaltung ist kostenfrei, wir bitten aber um Anmeldung über den folgenden Eventbrite-Link:


https://www.eventbrite.com/e/ortrud-toker-vom-ende-der-langsamkeit-lesung-tickets-79078749669?aff=HP


 

Donnerstag 24. Oktober 2019 um 19:30 Uhr

Der Tote an der Nidda von Robert Maier - Autorenlesung in der Galerie Brücke54


Olafs Sohn arbeitet bei der Frankfurter Kripo und wird gemobbt. Olaf möchte ihn mit einer brillanten Idee unterstützen. Als ITler in Rente hat er die Zeit und das Know-how, einen Virus auf dessen Diensthandy zu installieren, der ihm geheime Polizeiinformationen zuspielt. Der Virus-Cop ist geboren. In seinem ersten Fall geht es um einen Mord an der Nidda. Olaf erkennt die Chance, seinem Sohn den Täter liefern zu können. Er beginnt, gemeinsam mit seinem alten Kumpel Gottfried, im Dunstkreis der Frankfurter Universität zu ermitteln. Als es Olaf gelingt, den Laptop des Toten zu hacken, bricht das Chaos los. Er kommt auf die Spur des Verbrechens, doch dann gerät der Virus außer Kontrolle ...


Wir freuen uns sehr auf Robert Maier, der in der Galerie sein Buch vorstellen wird, daraus lesen wird und selbstverständlich auch gerne für Euch signiert.


Robert Maier, 1961 in Frankfurt am Main geboren, schreibt seit 2010 Belletristik und Kurzgeschichten. Dabei fühlt er sich im Krimi-Genre genauso wohl wie etwa in Science-Fiction und sozialkritischen Glossen. Sein Hintergrund als Diplom-Physiker macht sich in seinen Texten ebenso bemerkbar wie seine Leidenschaft für Krimis, Astronomie und Reisen. 2016 wurde sein erster Roman „Pankfurt“ veröffentlicht. Robert Maier ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er arbeitet bei einer großen deutschen Fluggesellschaft im IT-Bereich.


Der Eintritt ist frei.


Late Night Shopping

 

Wir sind dabei, beim Late Night Shopping am 26. Oktober sind wir bis 24 Uhr für Euch da.

Beachtet auch unsere vielen anderen Aktionen im Rahmen von

Frankfurt am Start im Brückenviertel.

 

 


Samstag 26.Oktober 15:00 - 16:00 Uhr
Sonntag 27.Oktober 16:00 - 17:00 Uhr


Rundgang

Am Wochenende 26/27. Oktober findet die Gewerbeschau Frankfurt am Start im Brückenviertel statt. In diesem Rahmen besuchen wir die Fotoausstellung mit Frankfurt Motiven von Aroon Nagersheth in der Galerie Brücke54. Von dort aus gehen wir dann gemeinsam über die Alte Brücke in das YokYok Fahrgasse + Ninoca  in der Fahrgasse. Dort stellt Aroon Indienbilder unter dem Titel "unexotisch" aus.

Aroon begleitet den kleinen Rundgang selbst und kann zu seinen Bildern und den beiden Galerien erzählen.... und für ein echtes YokYok Bier oder ein Getränk dort ist sicherlich auch noch Zeit. Der Rundgang endet im YokYok Kunstkiosk in der Fahrgasse.

Da wir die Gruppengröße limitieren müssen, bitten wir Euch um verbindliche Anmeldung über Eventbrite.

Anmeldung für den Samstag:
https://www.eventbrite.com/e/frankfurt-am-start-indien-am-ziel-rundgang-2-fotoausstellungen-tickets-75437057269?aff=SM

Anmeldung für den Sonntag:
https://www.eventbrite.com/e/frankfurt-am-start-indien-am-ziel-rundgang-2-fotoausstellungen-tickets-75440635973?aff=SM

 

 


AUKTION SONNTAG 27.Oktober 13-14 Uhr

Im Rahmen der Gewerbeschau Frankfurt am Start im Brückenviertel machen die Künstler der Galerie eine große Auktion ihrer Werke. Am Samstag besteht ganztägig die Möglichkeit, die Werke in der Galerie zu besichtigen. Die Kunstwerke können dann am Sonntag mit einem deutlich reduzierten Mindestgebot ersteigert werden.
10% der Erlöse aus der Versteigerung kommen der Peter Ustinov Stiftung als Spende zugute.