PETRA SCHOTT

Ich beschäftige mich bereits seit langem mit der Ausdruckskraft von Farbe und Form in ihren verschiedenen Darstellungsformen wie Öl, Acryl, Aquarell und Zeichnung. Dabei interessieren mich besonders die Übergänge der Malweisen und Formen von einem zum anderen, also von Zeichnung zu Malerei, von Schrift zu Zeichnung, vom Konkreten zum Abstrakten. Besondere Impulse sind aus der langjährigen Beschäftigung mit Aktzeichnung entstanden. Ich male, weil es mir einen Zugang zu der Welt jenseits der Sprache verschafft. Es ist für mich ein Eintauchen in einen Prozess, der zunächst aus Formen und Farben besteht und dann zu einem vollständigen Sich-Einlassen auf die entstehende Formwelt wird.